Fachkraft Jugendhilfeplanung (m/w/d) in Rosenheim

veröffentlicht

Der Landkreis Rosenheim sucht für das Sachgebiet 23 „Kreisjugendamt“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Fachkraft für die Jugendhilfeplanung (m/w/d)

 

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einem Arbeitszeitumfang von 50 % in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis.


Unsere Anforderungen

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Erziehungswissenschaft, Sozialwissenschaft oder Soziologie
  • Laufbahnbefähigung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw. erfolgreich abgelegter Beschäftigtenlehrgang II oder vergleichbar
  • Kenntnisse und Erfahrung der Jugendhilfe
  • Grundkenntnisse der Methoden in der empirischen Sozialforschung
  • Fähigkeit zur Erhebung und Analyse von Daten
  • Moderation und Leitung von Gremien und Arbeitsgruppen
  • Fähigkeit in Planungsprozessen auf regionalen Strukturen einzugehen
  • Toleranz und Offenheit im Umgang mit Beteiligten
  • Fähigkeit mündlich und schriftlich klar und verständlich zu formulieren
  • Fähigkeit zum Ausgleich bei unterschiedlichen Interessenlagen
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem Team


Ihre Aufgaben

  • Planung, Organisation und Durchführung der Prozesse der Jugendhilfeplanung
  • Begleitung und Validierung von sozialwissenschaftlichen Arbeiten
  • Zusammenarbeit mit für die Jugendhilfe relevanten Institutionen
  • Initiierung und Moderation von Arbeitsgruppen im Rahmen der Jugendhilfeplanung
  • Abstimmung mit anderen örtlichen und überörtlichen Planungen
  • Information von politischen Gremien und Öffentlichkeitsarbeit
  • Begleitung der Umsetzung von Planungsergebnissen


Wir bieten

  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Leistungsgerechtes Entgelt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Die Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe 10 - bitte informieren Sie sich über die Verdienstmöglichkeiten, z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (Inhouse und extern)
  • Betriebliche Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Fahrtkostenzuschuss bei ÖPNV Nutzung
  • Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit von Homeoffice und gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie


Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Bewerberportal bis zum 25.04.2021.


Schwerbehinderte Bewerberinnen und schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Ihr Ansprechpartner für personelle Fragen
Andreas Hofherr

(08031) 392-1115


Ihre Ansprechpartnerin für fachliche Fragen

Sabine Stelzmann

(08031) 392-2300








Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Wittelsbacherstr. 55, 83022 Rosenheim

Arbeitgeber

Landratsamt Rosenheim

Kontakt für Bewerbung

Frau Sabine Stelzmann