Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d) zum Ausbildungsbeginn 1. September 2023

Traunreut
veröffentlicht

Zum Ausbildungsbeginn 1. September 2023 suchen wir begeisterungsfähige und motivierte


Auszubildende zum Fachinformatiker (m/w/d) 


Fachinformatiker (m/w/d)

  •  programmieren und koordinieren Softwareanwendungen
  • verbessern und erweitern technischer Systeme 
  • stimmen Entwicklungsaufgaben mit Fachabteilungen ab 
  • testen und dokumentieren IT-Lösungen 
  • protokollieren und beheben softwarebezogene Fehler 
  • prüfen notwendige Maßnahmen zur IT-Sicherheit 
  • planen, kontrollieren und setzen Projekte um


Dauer

3 Jahre

Berufsschule
Staatliche Berufsschule I Traunstein


Fachinformatiker bekommen in den ersten eineinhalb Lehrjahren eine praktische und theoretische Grundausbildung. Nach der Abschlussprüfung Teil I beginnt die Versetzungsphase. Dort vertiefst Du das erlernte Wissen.


Informationstechnologie – Grundausbildung
Zu Beginn der Ausbildung lernst Du die wichtigsten Grundlagen der PC- und Netzwerktechnik. Hierbei erfährst Du wie sich verschiedene Signale über eine Leitung bewegen. 


Unterschiedliche IT-Systeme sind ebenfalls ein wichtiger Punkt in der IT-Grundausbildung. Du lernst, wie die Kommunikation zwischen Rechensystemen funktioniert.


Programmieren – Grundausbildung

Egal in welcher Fachrichtung Du Dich spezialisierst, Grundkenntnisse der Programmierung sind ein Muss. Hier lernst Du alle wichtigen Grundlagen, um kleinere Programme oder Webseiten zu erstellen. Dabei erlernst Du den Aufbau und die Syntax von Quellcodes.


Ebenso lernst Du die verschiedensten Programmiersprachen kennen. Ein wichtiger Teil der Ausbildung sind auch Datenbanken, deren Funktion und Handhabung.


Weitere Ausbildungsschwerpunkte

Neben den IT-Grundlagen und der Programmierung braucht ein Fachinformatiker auch noch andere Kenntnisse: im Projektmanagement, über verschiedene Betriebssysteme und IT-Sicherheit oder kaufmännische Grundlagen.


Mitarbeit in der Fachabteilung
Mitte des zweiten Lehrjahrs wirst Du in einen Fachbereich versetzt. Die Einsatzfelder sind vielseitig. Bis zum Ablegen der Abschlussprüfung Teil I hast Du bereits viele wichtige Grundfertigkeiten gesammelt. In der Zeit bis zur Abschlussprüfung Teil II kannst Du diese nun in einer Fachabteilung unter Beweis stellen und durch praxisnahe Erfahrungen erweitern.


Ein Tag in der Ausbildung 

Wir arbeiten an einem Projekt für einen anderen Ausbildungsbereich. Hierbei geht es um das Dokumentieren eines Wartungsverlaufs von Werkzeugmaschinen mittels QR-Code. Das Wartungsprogramm soll in Zukunft auf den PCs in der Metallausbildung eingesetzt werden.


Wir verwenden verschiedene Methoden der Ideenfindung, z. B. Brainstorming, um gemeinsam einen passenden Lösungsansatz zu erarbeiten. Später werten wir die Ergebnisse aus und dokumentieren sie. Als nächstes werden verschiedene Projektteilgruppen gebildet. Die einzelnen Teams arbeiten parallel an der Datenbank, einer grafischen Oberfläche und der Hardwareumgebung.


Die Einweisung der künftigen Anwender schafft eine erfolgreiche Grundlage für die Nutzung. Die entwickelte Benutzeroberfläche wird anschließend den Kollegen der Metallausbildung zur Verfügung gestellt.


Ausbildungsvergütung ab dem 1. April 2018

1. Ausbildungsjahr 1035,00 € 

2. Ausbildungsjahr 1089,00 € 

3. Ausbildungsjahr 1160,00 € 

 

Sonstige Leistungen

Neben spannenden Aufgaben während und nach der Ausbildung bieten wir:


Fahrtkosten- und Essensgeldzuschuss, Urlaubsgeld, Altersvermögenswirksame Leistungen, Teamentwicklungstraining
mit Outdooraktivitäten, Fahrsicherheitstraining, Gesundheits- und Suchtpräventionsseminare, Erste-Hilfe-Kurs 


Bewerbungsschluss: 30.09.2022


Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Nähere Informationen unter www.heidenhain.de/karriere/newtalents

Telefon 08669 31-1560, ausbildung@heidenhain.de


DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

Postfach 1260, 83292 Traunreut

Voraussetzungen

  • mind. Mittlerer Schulabschluss der Mittel- bzw. Realschule
  • Interesse an technischen Systemen und Informatik 
  • logisches und analytisches Denkvermögen
  • technisches und mathematisches Grundverständnis
  • Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt und Genauigkeit


Weitere Informationen zur Ausbildung und HEIDENHAIN findet ihr auf www.heidenhain.de



Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Mittlere Reife
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Software-Entwicklung
Arbeitsort Dr.-Johannes-Heidenhain-Str. 5, 83292 Traunreut

Arbeitgeber

DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

Kontakt für Bewerbung

Abteilung Ausbildung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits